€_€

Veröffentlicht auf von psilocix

Erkenntnis des Tages: Ich bin offenbar ziemlich geldgeil. Anders kann ich mir die seltsamen Träume heute nacht echt nicht erklären, bzw das, was mir davon in Erinnerung geblieben ist.

 

Kennt ihr das, wenn man im Halbschlaf ganz komische Gedanken hat, und sich gelegentlich das Bewußtsein dazwischenschaltet und mal nachfragt, was zum Teufel man da bitte gerade gedacht hat...?

 

[Drogenopfer] Erinnert mich sehr an dieses Phänomen auf DPH, wenn man innerlich ausführliche Dialoge mit halluzinierten Gesprächsteilnehmern führt, und in der festen Überzeugung, die ganze Zeit schon laut gesprochen (und Antwort bekommen) zu haben, die letzten Satzfetzen einfach mal laut raushaut - ohne erkennbaren Zusammenhang für den idealerweise nüchternen, nicht-halluzinierten oder -halluzinierenden Gegenüber.


Mein Lieblingsbeispiel bis dato, mitten in die Stille (in der für mich definitiv vorher ein langes Gespräch stattgefunden hatte, das nur irgendwie sonst niemand gehört hat oO): '...also wird das schon alles gut gehen mit der OP, und es ist echt besser so.' Alle: oO wtf, OP?!

Ähm, ja. *hust* Genau.


Ich bin in der Tat immer noch 'clean', danke der Nachfrage. [/Drogenopfer]

 

...wo wahr ich? Genau, Träume. Ich bin mir sehr sicher, dass ich einiges schräges geträumt habe, aber woran ich mich hauptsächlich erinnere ist eine Szene, in der ich meinem Onkel E. in die Augen starre und zusehe, wie seine Pupillen größer und größer werden, während er mir erst ein paar Pfennig (Jo, ich träume in DMark. XD), dann einen 20er und schließlich mehrere 50er rüberschiebt bzw direkt in die Tasche steckt. O-kay.

 

Bin mir ziemlich sicher, dass ich mit der Bierflasche gestern den rechten präfrontalen Cortex getroffen hab, ich sag nur Triebenthemmung und Persönlichkeitsveränderung, yeah.

 

Das zweite Teilstück Traum, an dass ich mich erinnere, beinhaltet hauptsächlich das wiederfinden und öffnen diverser alter Portemonnaies und Taschen, in denen sich jeweils beträchtliche Summen diverser Währungen befanden. $__$

 

Ich wußte es. Dabei geht es mir im Moment finanziell echt gar nicht schlecht, trotz Klamottenkauf und nahender Monats-Mitte, kann mich nicht beklagen. ...außer vielleicht über flugbierbedingte Kopfschmerzen.

 

Okay, und damit der Artikel thematisch auch in seine Unterkategorie passt, belasse ich es einfach mal dabei. Spannend, oder? -.-

Veröffentlicht in Frühlingstraum

Kommentiere diesen Post