C.H.A.O.S.

Veröffentlicht auf von psilocix

uuuunstrukturiert drauf los:

 

Tja, da war das Internet wohl doch weg, bevor ich noch was bloggen konnte - ursprünglich ging es nämlich doch noch, als ich in Essen ankam, aber dann später (als ich was bloggen wollte, natürlich [was sich jetzt unerreichbar auf dem Laptop befindet, natürlich]) irgendwie nicht mehr. Auch gut. *shrug*

 

In letzter Zeit ist irgendwie alles furchtbar anstrengend. Das kommt nicht nur daher, dass ich komplett unfit bin - dank des Knöchels jetzt noch mehr als sonst, das heißt schon was *g* - sondern auch, weil einfach sauviel zusammen kommt. Hatte mich ja eigentlich vor dem Umzug meiner Mutter hierher zu verpissen gedacht, ausnahmsweise mal nicht aus massiver Faul- und unzureichender Hilfsbereitschaft (/heit) (?) sondern schlicht, weil sie diesen Mittwoch umzieht, übermorgen quasi, und ich eigentlich von morgen bis Donnerstag volles Program Uni hab, inklusive neuem Kurs, Werkgroep und Klausur (Brein Her-Tentamen, um genau zu sein. -.-). Naja, wird nichts... ich gehe morgen zur Vorlesung von Gedrag und zu der Info-Veranstaltung fürs kommende Jahr, fahre dann nach Essen, helfe noch ein paar Kisten packen, verbringe den Mittwoch mitsamt des Hundes in der neuen Wohnung, um die Umzugs-Pack-Menschen einzuweisen, verpasse die Werkgroep, und fahre abends wieder zurück hier her, um am nächsten Morgen um 9:00 Brein zu versemmeln, weil ich dank der veränderten Planung nicht dazu kommen werde, vernünftig zu lernen. Na gut, ich nehm Brein am Mittwoch mit, evtl find ich ja Zeit zum lesen. Wird irgendwie gehen.

 

Wie gesagt, eigentlich wollte ich die Woche hier bleiben, aber da das mit dem Umzug vorne und hinten nicht passt - bzw schon, aber meine Mutter schiebt trotzdem Panik - bleibt mir wohl mal wieder nichts anderes übrig. Naja, ist nur ein Tag. Nächste Woche dann. Meine Motivation, hier demnächst ein Wochenende zu verbringen, sinkt allerdings mit jedem Grad, dass die Temperatur hier nach oben geht... und hier drin ist es _warm_.

 

 

 

...ja, und mit der minutenlangen Suche nach einem Wort, welches mir gerade partout nicht einfallen wollte (was btw die Suche extrem erschwert -.-), hab ich hier jetzt irgendwie den Faden verloren.

 

Mein Auto ist voll mit Kram, den ich des Umzugs wegen hier her schaffen musste... Horror, ich glaub ich zieh hier nie aus. Waren jetzt mal eben 6 Taschen, drei Rucksäcke und ein Koffer. ...und Krücken. XD Grauenhaft. Die Hälfte ist noch im Auto. Immerhin hab ich diesmal dran gedacht, eine Flasche Wasser mitzunehmen. Muss morgen unbedingt einkaufen, ich hab hier echt nichts mehr.

 

...zugegeben, sooo schlimm ist das atm nicht, auch, weil ich sowieso herzlich wenig Lust auf Nahrungsaufnahme (auch in flüssiger Form) habe. Heute morgen um halb 5 das erste Mal der ehrwürdigen Porzellangöttin gehuldigt, das zog sich dann auch als roter Faden durch den Tag. Weitere prägende Erinnerungen beinhalten einseitige martialisches Kopf-und-Nacken-Hämmern aka Migräne, und das grundlegende Gefühl, von einer Dampfwalze überfahren zu werden... mehrfach hintereniander. -.- Wirklich besser ist das praktischerweise immer noch nicht, hab unterwegs sogar ein paar mal die Autobahn verunreinigen müssen. *hust* Hoffe das legt sich bis morgen, kann das atm echt nicht gebrauchen. Vermutlich reagiere ich einfach nur allergisch gegen Umzüge jeglicher Art. Oder speziell gegen die meiner Mutter - letztes Mal hab ich einen Tag vorher den Norovirus diagnostiziert gekriegt XD auch sehr schön.

 

Ja, anyway... weiß nicht, ob ich morgen noch ins Netz komme, in Essen ist atm ja keins, ansonsten dann Mittwoch abend wieder - das heißt, falls ich den Umzug lebend hinter mich bringe. Bin mir da noch nicht so sicher, also... we'll see. Sonst gibt es ja immer noch die automatische Blog-Funktion. XD

Veröffentlicht in As it is

Kommentiere diesen Post