Kontrollverlust.

Veröffentlicht auf von psilocix

Ich weiß, mir kann man es auch nicht recht machen... bin gerade kurz davor, mich über das Wetter (24°, strahlend blauer Himmel) zu beschweren. Wieso? Ach, nur weil ich mich im Moment ernsthaftn icht vor die Tür traue, weil ich der Meinung bin, nichts zum Anziehen zu haben - zumindest nichts, worin ich nicht entweder schwitze wie ein Schwein oder komplett daneben aussehe.

 

Ekel vor dem eigenen Körper. Abscheu. Ich hasse es, wenn ich nach 2 Minuten draußen aussehe, als hätte man mir einen Eimer Wasser über den Kopf gekippt. Haare strähnig (atm noch nass weil gerade gewaschen, soviel zu dem Thema), Haut gerötet, überall Fett. Kurze Hose kann ich nicht anziehen, weil ich, abgesehen von dem üblichen Problem ekeliger, fetter, weißer Beine auch noch den blöden Stützstrumpf tragen muss, schwarzer Kniestrumpf, hurra. Freakshow, echt. In langen Hosen ist mir heiß, hab auch keine dünnen mehr, nur Cordhosen oder dicke Jeans, und meine Lieblingsjeans hab ich offenbar zu heiß gewaschen, jedenfalls pass ich nicht mehr rein (und nein, ich habe nicht innerhalb von einem Tag soviel zugenommen, das dann doch nicht -.-). In die kurze Jeans vom letzten Jahr pass ich ebenfalls nicht mehr, das hat schon eher mit dem Gewicht zu tun. Zum Kotzen. Nicht mal einen BH mit rein schwarzen Trägern hab ich hier, frag mich, wo die abgeblieben sind, in der Wäsche ist nichts mehr - damit sehen die Tanktops dann noch schlimmer aus, abgesehen davon, dass es überall rausschwabbelt. Hasshasshass. Fette Kuh.

 

-.-

 

Ich könnte mich gerade echt eingraben. Muss zur Vorlesung, bzw hab schon die Hälfte verpasst, danach Treffen mit Kommilitonen wegen der Exp-O, denen vermutlich scheißegal ist, wie ich aussehe, aber ich sehe von hier aus den Weg von der Haustür bis zu meinem Auto, und... Panik. So wie ich aussehe?! -.-

 

Ich hasse es. Ich weiß, dass ich wieder etwas zugenommen habe, ein Teil von mir sagt mir trotzdem, dass ich, rational betrachtet, nicht gar nicht sooo furchtbar aussehen kann, wie ich mich fühle. Immer noch schlimm genug, aber... gah. Letztens meiner Mutter beim Fernsehen gebeichtet, dass ich mich so wahrnehme wie eine dort gerade gezeigte Frau, die garantiert 40kg mehr hat als ich, weiß mein Verstand. Mutter nickt nur - kein Widerspruch, kein 'soooo schlimm siehst du doch nicht aus'. -.- Ja, meine Mutter ist der denkbar schlechteste Ansprechpartner was Körperwahrnehmung und Ernährung angeht, weiß ich. Ist ja jetzt auch egal.

 

Hatte eigentlich vor, am WE Klamtoten für den Sommer kaufen zu gehen... mit meiner Mutter, ja, weil ich im Moment nicht alleine raus will, weil ich sonst durch die Regale husche und mich schäme, wenn mich jemand in einem 'normalen' Laden sieht, weil die bestimmt denken, was ich mir vorstelle, dass ich die Sachen doch eh nicht tragen kann. Ein abschätziger Blick, ein 'Tut mir leid, die Größe führen wir nicht.'. Fuck, fuck, fuck... Will nicht vor die Tür müssen, verdammt. Der Hauptgrund, wieso ich atm gern Opioide hätte, ist nicht die analgetische Wirkung, nicht das High, sondern schlicht die Appetit zügelnde. Scheiße, man. Wieso muss man unbedingt einen Körper haben? *headdesk*

Veröffentlicht in Down - Down - Down

Kommentiere diesen Post

Mem 06/03/2010 17:32



Mit Dir würd ich gern mal shoppen gehen. Ich hab schon kompliziertere Fälle als Dich neu und zur Zufriedenheit eingekleidet. *g*


 


 



psilocix 06/04/2010 02:07



Jederzeit gern *fg* weiß allerdings gar nicht, ob man mich zur Zufriedenheit einkleiden kann, zumindest nicht für länger als 2, 3 Stunden XD


Wie gesagt, die Klamotten sind nicht wirklich Problem.


 



C-Punkt 06/03/2010 12:31



soooo schlimm siehst du doch nicht aus.


 


...besser jetzt?


Aber sag nun bitte nicht "Mama" zu mir, das käme ziemlich seltsam. :-)



psilocix 06/04/2010 02:08



Danke, viel besser. -.- Zumal du die Frau nicht gesehen hast, aber das macht es letztlich wohl auch nicht aus... *g*



neontrauma 06/03/2010 11:43



Hej... die Überlegung wegen kurzen Hosen kommt mir bekannt vor. *hust* Hab ja auch so helle Haut, wo man jeden blauen Flecken und jedes Piddelchen direkt sieht, ätzend. Strumpfhosen sind da
toll.  Und wegen dem Top+Träger-Problem... hast du vielleicht so eine dünne Bluse oder sowas in der Ar, was du da drüber drapieren kannst?


 


LG
neonvieh



psilocix 06/04/2010 02:09



Hab ich normalerweise schon, ich hab sowieso eher zu viele Klamotten als zu wenige... wobei die vermutlich ohnehin nicht wirklich das Problem sind.