posterpresentaaatie

Veröffentlicht auf von psilocix

Die NEO, an der hier ja einige mitgewirkt haben, soll jetzt in Form eines Posters presentiert werden - ich sitz gerade seit... einer ganzen Weile an dem Entwurf, in Ermangelung eines geeigneten Programms, also... ist erst halb fertig, aber ich wollte es einfach mal hier festhalten, so motivationstechnisch, und fragen, ob jemand da was zu kritisieren hat (außer Rechtschreibung jetzt, die macht die Niederländerin im Bunde noch^^). Auf die bis dato leere Seite kommen noch die Resultate in Form von...Staf-Diagram? Wie heißt das auf deutsch? So... Balken halt. XD und darunter die Diskussion, also was die Ergebnisse zu bedeuten haben. Ach ja, in die Inleiding-Box soll noch ein Photo von einer Schachtel Zigaretten mit Warnhinweis drauf.

 

...wird jetzt wahrscheinlich keiner was zu sagen können, aber... egal.

 

*edit* überarbeitete Version, immer noch mit Tippfehlern -.- :

 

http://i829.photobucket.com/albums/zz215/rabenbrot/roken2-1.png

Kommentiere diesen Post

psi 06/17/2010 20:17



@ cinnamon


kommifunktion defekt, kommi geschluckt. *headdesk* nochmal:


Überschriften sind jetzt weiß, haste Recht, sieht besser aus.



psi 06/17/2010 20:16



Gah, ich kann nicht mehr intern antworten und jetzt ist mein Kommentar weg, Mist verdammter. Also nochmal in Kurzform:


Rechtschreibfehler finde selbst ich noch *g*, auch ohne uitmuntend, das stimmt wohl.Hab das jetzt auch nur deshalb noch nicht überarbeitet, weil das in dem Grafikprogramm nicht rückwirkend geht,
bzw man muss dann nochmal neu überschreiben, alles etwas umständlich. Das ist jetzt auch erst mal quasi der Rohling, nach dem wir dann das große Plakat gestalten - um schon mal zu gucken wie das
mit Textaufteilung etc so wirkt.


Bezüglich der Methoden bin ich mir noch etwas unsicher, wie viel oder wenig Information da wirklich drauf soll - eigentlich ist das Poster ja nur ein Mittel um Aufmerksamkeit für die NEO zu
erregen, für Details liegt dann der komplette Verslag bereit, und wir stehen auch für Fragen zur Verfügung. Glaub Counterbalancing geht definitiv zu weit, überleg gerade, ob man das eventuell
einfach stichpunktartig auflisten könnte, so 'deelnemers, materiaal' etc.


...und die Hypothese war ursprünglich Teil der Inleiding, dann kam hinterher der Kasten mit 'Hypothese' dazu, so passt das jetzt nicht mehr, stimmt. +


Danke fürs Drübergucken^^



xibalba 06/17/2010 19:45



auch wenn "die niederländerin im bunde" das niederländisch korrigiert, würde ich da vorher mal mit hilfe von z.b. www.uitmuntend.de die gröbsten fehler rausnehmen, denn, ganz ehrlich, nen guten
eindruck macht das so nicht (spontan finde ich als deutsche schon 7 rechtschreibfehler...).


und hypothesen an sich sind erstmal aussagen. du kannst schreiben was ihr erwartet (und das dann auch bei der zweiten hypothese mit "wij verwachten" einleiten), aber die hypothese an sich wäre
wohl was von "es gibt einen unterschied in der beurteilung rauchender menschen durch die zwei subgruppen" und die aussage kann dann bestätigt oder verworfen werden. und danach gehts darum, die
richtung des ergebnisses festzulegen (und der verschil kann größer oder kleiner sein, aber nicht stärker).


außerdem ist die methode an sich undeutlich. so wie das da steht erklärt das nicht viel. was für sets waren das? waren in jedem set bilder von rauchenden und nicht-rauchenden menschen oder nur
von einer gruppe? wie wurde das gecounterbalanced? etc.


:)



cinnamnon 06/17/2010 19:05



Also Kästen natürlich auf eine gleichmäßige Breite bringen.


Und ich würde wohl die Überschriften der beiden weißen Kästen, Inleiding und Methode, in weißer Fettschrift darstellen. Das würde mir als Gucker besser klarmachen, dass das Überschriften der
weißen Kästen sind. Verstehst, was ich meine? Besser wäre eigentlich sogar, die Überschriften mit in die Kästen zu packen.


Holländisch ist übrigens so lustig zu lesen. Sieht aus wie plattdeutsch und das Meiste kann man sich glatt zusammenreimen, was es bedeuten soll.