Wieder da.

Veröffentlicht auf von psilocix

Sooo, da bin ich wieder.

Urlaub war toll, viel zu kurz, aber jetzt bin ich regelrecht tiefenentspannt. :mrgreen: Mal sehen, wie lange das hält. Hatte ja ein bisschen Sorgen, dass mich Seattle nach den ~8 Jahren die ich nicht mehr da war nicht mehr so begeistert wie früher, aber dem war nicht so - immer noch meine absolute Traumstadt. <3 Der Nordosten ist einfach anders als die restlichen USA. Die Stadt ist lebendig und vielschichtig, die Umgebung wunderschön, der Blick vom Hafen auf den Mount Rainier... hab mich vom ersten Moment an Zuhause gefühlt. Selbst das Wetter war toll, ziemlich untypisch für Rain City, 24° bei Wind vom Meer. Und alle paar Meter gibt es Starbucks, und Ceasar Salad, und kleine Läden mit ausgefallenem Kram... meine Stadt.

Für einen Tag sind wir raus ins Mount St. Helens National Volcanic Monument gefahren. Keine Stunde außerhalb von Seattle, und man ist mitten in der tiefsten Wildnis. Hab auch jede Menge Photos, muss da nachher mal durchgucken und vorsortieren.

Highlight hintendran: Hab Gedrag und das Essay bestanden, letzteres mit einer 8. \o/ Und jetzt noch eine Weile Ferien, in zwei Wochen (?) M'era. Und gut drauf. 8-)

Veröffentlicht in As it is

Kommentiere diesen Post